Herzlich willkommen!

Wenn Du Dich für LGBTIQ-Literatur interessierst, bist Du hier richtig: Dramaqueens ist ein schwuler Berliner Buchclub, eine private Initiative von Lesebegeisterten, die in ihrer Freizeit queer-literarische Veranstaltungen organisieren. Das ist für uns nicht nur ein Hobby und macht Spaß, sondern wir möchten damit auch queere Literatur und queere Autor:innen fördern und so die Präsenz queerer Personen und Themen im Alltag erhöhen. Unsere Veranstaltungen sind offen für alle Interessent:innen und kostenlos, wir arbeiten ohne Absicht der Gewinnerzielung.

Nächste Buchdiskussion

Buchdiskussion im Januar:
Wir treffen uns das nächste Mal am Mittwoch, 25. Januar 2023 um 19.30 Uhr im Buchladen Eisenherz, Motzstraße 23, 10777 Berlin und diskutieren:
Franz. Schwul unterm Hakenkreuz
von Jürgen Pettinger

Für eine gute Diskussion bitten wir alle Teilnehmenden, das Buch vor dem Treffen zu lesen. Gerne könnt Ihr Euch vorab per E-Mail anmelden.

Danach besprechen wir:
22. Februar 2023: „Die Schlampen“ von Dennis Cooper
29. März 2023: „Ein Tor zum Meer“ von Khaled Alesmael

queeRead

Das nächste Werkstattgespräch queeRead findet am Sonntag, 12. Februar 2023 um 14.00 Uhr in der Amerika-Gedenkbibliothek, Blücherplatz 1, 10961 Berlin, statt.
Zu Gast ist Lou Conradi, queerer Autor und Aktivist, der neue Texte vorstellen wird (mehr hier).
Jede:r Interessent:in ist herzlich eingeladen zu kommen, die Veranstaltung ist kostenlos.

Kontakt

Für Fragen und/oder Anregungen schreibt uns doch eine Email.